06251 - 7 49 94         info@zahnarzt-bossler.de

Strahlenbelastung bis zu 90% reduzieren durch Digitales Röntgen!

Ohne Röntgenaufnahmen ist eine fundierte zahnärztliche Diagnose oft undenkbar. Versteckte Karies, Wurzelentzündungen oder Erkrankungen des Zahnhalteapparates sind meist nur durch Röntgenbilder, die einen Einblick in das Innere von Gewebe und Zähnen ermöglichen, zu entdecken.

Nachteilig wirkt sich bei herkömmlicher Röntgentechnik die Strahlenbelastung aus, die mit Recht kritisch betrachtet wird. Um diesen Belastungen entgegen zu wirken, verwenden wir in unserer Praxis ausschließlich digitale Röntgengeräte der Firma Siemens-Sirona (Bensheim). Diese Technik benötigt nur einen Bruchteil der konventionellen Strahlendosis und kommt ohne Filme, Entwicklermaschinen und giftige Chemikalien aus. Digitales Röntgen ermöglicht zudem wesentlich detailreichere, hochqualitative und zuverlässigere Aufnahmen.

Ein kleiner Sensor, der den klassischen Film ersetzt, wird an die betreffende Stelle gehalten und nach wenigen Sekunden können Arzt und Patient das Bild auf dem Monitor betrachten. Der extrem empfindliche Sensor reagiert auf geringste Röntgenstrahlung, dadurch werden lediglich 10-20% der bisherigen Strahlung benötigt.

Diagnostisch werden mit der digitalen Röntgentechnik alle relevanten Aufnahmen im Kopf-Hals-Bereich einschließlich der Spezialeinstellungen des Kiefergelenkes abgedeckt. Weitere Vorteile bieten Vergrößerungs- und Lupenoptionen frei wählbarer Bildbereiche, was besonders bei der Planung eines kieferchirurgischen Eingriffs unschätzbare Vorteile gegenüber der klassischen Röntgenaufnahme bietet. Von Vorteil sind ebenso umfangreiche Kontrast- und Helligkeitseinstellungen, sowie die Darstellung entzündeter Kieferregionen und wichtiger Nervverläufe.

Administrative Arbeiten wie Filmentwicklung, platzraubendes Archivieren und umständliches Versenden der Bilder entfallen. Statt dessen wandern die Aufnahmen in eine elektronische Datenbank, von wo aus sie jederzeit abgerufen werden können. Alle Röntgenbilder sind sofort nach Erstellung ohne Wartezeiten oder Filmentwicklung abrufbar und entsprechen den höchsten Qualitätsanforderungen.

Da nach der Aufnahme die Röntgenbilder auf einem Monitor im Behandlungszimmer dargestellt werden können, werden Sie als Patient in die Planung einbezogen und können die Behandlung leicht mitverfolgen. Anstehende Fragen, Probleme und Behandlungsmethoden können mit Hilfe der Bilder genauestens diskutiert und erklärt werden.

Vorteile des digitalen Röntgens:

  • Minderung der schädlichen Strahlendosis gegenüber konventionellem Film um bis zu 90%
  • Klare, sichere Diagnostik
  • Zeitersparnis (keine Warzezeiten für den Patienten)
  • Eindeutige Kommunikation
  • Keinerlei umweltbelastende oder gesundheitsschädliche Filmentwicklungschemikalien
  • Sofortige Verfügbarkeit der Aufnahmen
  • Digitales Röntgen ermöglicht individuelle Bildbetrachtung
  • Bilder lassen sich computerunterstützt bearbeiten, so dass sie leichter befundet werden können
  • Bilder sind besser darstellbar und deutlich größer, dadurch auch für den Laien verständlicher

Digitales Röntgen für Ihre Gesundheit und Sicherheit

 

 

 

Facebook
Google+
https://zahnarzt-bossler.de/digitales-roentgen">
Twitter